Was ist Littering?

Littering ist die zunehmende Unsitte, Abfälle im öffentlichen Raum achtlos wegzuwerfen oder liegenzulassen, ohne die dafür vorgesehenen Abfalleimer oder Papierkörbe zu benutzen.

Littering ist NICHT die illegale Entsorgung von Abfällen aus Haushalten, Industrie oder Gewerbe mit dem Zweck, Entsorgungskosten zu umgehen. 

Die Auswirkungen von Littering sind vielfältig. Sie lassen sich in drei Kategorien unterteilen:

  • Auswirkungen auf Menschen: Littering stört, reduziert die Lebensqualität und das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung im öffentlichen Raum und verschlechtert das Image einer Stadt oder Gemeinde. Littering kann direkte negative Einflüsse auf die Gesundheit von Menschen haben – dann etwa, wenn sich Kinder an gelitterten Gegenständen schneiden, verbrennen oder verunreinigte Abfälle in den Mund nehmen.


  • Ökologische Auswirkungen: Gelitterte Gegenstände haben negative Folgen für die Umwelt. Einerseits verunreinigt Littering Boden, Pflanzen und Gewässer. Andererseits lassen sich die gelitterten Materialien nicht in Stoffkreisläufe zurückführen und können somit nicht rezykliert werden. Stattdessen müssen neue Ressourcen mit all den damit einhergehenden Umweltauswirkungen gewonnen werden.


  • Ökonomische Auswirkungen: Littering ist teuer. Die Reinigungskosten für Littering belaufen sich in der Schweiz jährlich auf ca. 200 Millionen Franken: 75 Prozent fallen im öffentlichen Raum von Städten und Gemeinden an, 25 Prozent im öffentlichen Verkehr. Zusätzlich entstehen hohe Kosten für Präventionsmassnahmen und Sensibilisierungskampagnen.


(Quelle: IGSU, IG saubere Umwelt, www.igsu.ch)

Hast du gewusst, 

  • dass 2 von 3 gerauchten Zigaretten achtlos auf Strassen und Wiesen entsorgt werden?
  • dass pro Tag 10 Milliarden Zigarettenstummel in der Umwelt landen?
  • dass ein Zigarettenfilter bis zu 100 Liter Wasser verschmutzen kann?
  • dass die Zersetzung eines Zigarettenfilters im Salzwasser mehr als 100 Jahre dauern kann, in der freien Natur mehr als 15 Jahre?

Weiterführende Links

OceanCare 

IG saubere Umwelt
Trashhero
Kasperli-Hörspiel «Wer hät Angscht vorem Güselgrüsel?»